Eine Straße für Radfahrer

Altona bekommt eine erste Fahrradstraße: Am Othmarscher Kirchenweg, zwischen Griegstraße und Othmarscher Mühlenweg, sollen Radfahrer bald Vorfahrt haben. Die Strecke verläuft entlang der geplanten Veloroute eins, die in der Innenstadt beginnt und über Altona bis nach Rissen führt. Der Altonaer Verkehrsausschuss beschloss den Ausbau einstimmig.

Auf dem Othmarscher Kirchenweg fahren nur wenig Autos. Die Straße ist noch nicht vollständig befestigt. Bis zum Ende der Sommerferien soll die Fahrbahn asphaltiert werden. Wird die Strecke als Fahrradstraße ausgewiesen, dürfen Autofahrer dort nur mit Schrittgeschwindigkeit fahren. Das Bezirksamt plante zunächst, die Straße zu pflastern. Die neue Lösung kostet weniger als vorgesehen. hsm

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: 2000