Helmut Kohl bekam die Goldene Henne

Geehrt

HA Berlin - Eine Henne für den Altkanzler: Tief bewegt nahm Helmut Kohl in Berlin die Goldenen Henne 1999 entgegen. Der Medienpreis wurde ihm für seine Verdienste um die deutsche Einheit verliehen. Immerhin hatten die Leser der Zeitschriften "SuperIllu" und "Super TV" sowie die Zuschauer des MDR-Fernsehens Kohl unter 60 Prominenten als ihren Favoriten ausgewählt.

Neben dem Ex-Bundeskanzler wurde auch die Rockgruppe Puhdys, die "Rolling Stones des Ostens", für 30 Jahre unermüdliche Bühnenpräsenz ausgezeichnet. Der Leichtathletin Grit Breuer rollten auf der Bühne des Friedrichstadtpalastes Tränen der Rührung über die Wangen, als sie sich für ihre Goldene Henne bedankte: "Sie bringt mir auch die Motivation, weiter das Beste zu geben." Schon zum zweiten Mal bekam Schauspieler Wolfgang Stumph das Federvieh überreicht, das nach dem Spitznamen der 1991 gestorbenen Berliner Entertainerin Helga Hahnemann benannt ist.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.