Geänderte Radler-Regeln

Radfahrer müssen ab 1. Oktober nicht mehr unbedingt den vorhandenen rechten Radweg benutzen. Die Pflicht gilt nur dann, wenn er mit dem blauen Radwegschild gekennzeichnet ist. Dort, wo Radwege in einem unzureichenden Zustand sind, entfällt die Benutzungspflicht. Dies bedeutet: Die neue Rechtslage macht die Fahrbahn als Verkehrsraum noch enger. Kraftfahrer sollten daher noch mehr Rücksicht und Vorsicht zeigen, wenn Radfahrer vom Radweg auf die Fahrbahn wechseln.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: 1998