Das NFL-Finale 1999 erstmals unverschlüsselt

Super Bowl in SAT. 1

str Hamburg - Dem privaten Fernsehsender SAT. 1 ist nach eigener Aussage ein "großer Wurf" gelungen. Nachdem der als Erstverwerter der Fußball-Bundesliga profilierte Sender mit der NFL Europe (ehemals: World League) bereits seinen Einstieg ins Football-Geschäft vom 4./5. Aprü an bekanntgab, sicherte sich SAT.l auch das amerikanische Original.

Von der National Football League (NFL) und dessen amerikanischem TV-Partner "Fox" erwarb der deutsche Sender für zunächst zwei Jahre auch die Rechte von Spielen in den USA. Dazu zahlt auch das größte amerikanische Sportereignis, die Super

Bowl. Das Finale um die Meisterschaft in der US-Profüiga überträgt SAT. 1 erstmals am 31. Januar 1999 Uve und exklusiv aus Miami. Seit 1991 hatte bisher der Pay-TV-Sender "Premiere" im deutschsprachigen Raum die Super Bowl Uve und verschlüsselt übertragen, ebenso die Monday-Nignt-Games .

"Mit der Berichterstattung über die Spiele der europäischen und amerikanischen Liga sowie der Übertragung des Mega-Events Super Bowl wollen wir dem Zuschauer zu Hause den ,american way of sport-Ufe näherbringen", sagte SAT. 1-Programmchef Fred Kogel, selbst Football- und auch Box-Fan.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.