Besser motiviert durch mehr Offenheit

Von MARK HÜBNER

Kaum ein Jahr vergeht, in dem nicht neue Führungskonzepte das Management radikal verändern sollen. Zumeist stammen die Methoden aus den USA. So auch das sogenannte Open-Book Management (OBM), das vom Autorentrio John P. Schuster, Jill Carpenter und M. Patricia Kane im gleichnamigen Buch vorgestellt wird.

Das OBM-Konzept verknüpft bekannte Management-Methoden wie Empowerment, Einbeziehung der Mitarbeiter und Delegation von Verantwortung mit der Weitergabe von bislang geheimgehaltenen Zahlen und Daten im Unternehmen. Ziel ist es, die Mitarbeitermotivation durch umfassende Informationen und Ausbildung zu fördern.

"So wird jeder Mitarbeiter in die Lage versetzt, seinen individuellen Einfluß auf das Unternehmensergebnis zu erkennen, die notwendigen Hintergrundinformationen für eigenverantwortliche Entscheidungen zu erhalten und wie ein Mitinhaber des Unternehmens zu handeln", schreiben die Autoren, die als Unternehmensberater seit Jahren praktische Erfolge mit dem Konzept vorweisen können.

Ebenfalls von US-amerikanischen Autoren stammt der aktuelle Titel "Visionäres Management als Führungskonzept der Zukunft". Gay Hendricks und Kate Ludeman fassen darin ihre Erkenntnisse von mehr als 25 Jahren Trainingstätigkeit im Top-Management und die Erfahrungen von rund 100 einflußreichen Wirtschaftsführern zusammen.

Ihre plausible These lautet: "Beruflicher Erfolg wird in Zukunft immer weniger mit betriebswirtschaftlichem Fachwissen zu tun haben, sondern mit Charakterqualitäten und persönlicher, spiritueller Entwicklung." Die erfolgreichen Wirtschaftsführer des 21. Jahrhunderts, so das Fazit des Buches, werden ganzheitlich denkende Manager sein, die mit. Visionen, Integrität und Intuition ausgestattet sind.Zahlreiche prägnante Zitate bekannter Persönlichkeiten, einige Übungen sowie sieben Grundregeln für den geschäftlichen Erfolg runden das lesenswerte Buch ab.

- John P. Schuster/Jill Carpenter/M. Patricia

Kane: Open-Book Management. Die neue Dimension der Mitarbeiterführung. Verlag Moderne Industrie, Landsberg/Lech 1997, 287 Seiten, 89 Mark. ISBN 3-478-35620-2. Gay Hendricks/Kate Ludeman: Visionäres Management als Führungskonzept der Zukunft. Delphi bei Droemer Knaur, München 1997. 221 Seiten, 39,80 Mark. ISBN 3-426- 29010-3.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.