RUND UMS AUTO

Als ein Serienfahrzeug mit Elektro- Antrieb wiü General Motors den Pick-up S 10 im Herbst 1997 landesweit auf den amerikanischen Markt bringen. Schon Ende 1996 soü der zweisitzige Elektro-EV 1 für etwa 30 000 US-Doüar (43 500 Mark) in einigen US-Staaten zu haben sein.

*

Eine Luxus-Variante des Mercedes-Geländewagens AAV wiü Porsche ab Herbst 1997 im Mercedes- Werk Tuscaloosa / USA als eigenes Modeü bauen. Der V8-Motor kommt von Mercedes, Design, Bremsen und Fahrwerk sind von Porsche. Preis-Vorstellung: knapp 100 000 Mark.

*

Ein neuer Park + Ride-Atlas soll in Großstädten die günstigsten Parkplätze an Bus- und Bahn-Haltestellen finden helfen. Der in Zusammenarbeit mit dem ADAC von Firestone herausgegebene Atlas enthält exakte Park-Hinweise für mehr als 30 Stadtgebiete in Deutschland. Er ist jetzt kostenlos bei aüen ADAC- Geschäftssteüen zu bekommen. *

Der Citroen Xantia Break ist in Belgien von einer Jury aus 25 Motorjournalisten und 50 mindestens vierköpfigen Famüien zum "Famllienkombi des Jahres" gewählt worden. Auf den Plätzen folgten der Mitsubishi Carisma und der Renault Laguna.

*

Einen Leitfaden "Radverkehr in Städten und Gemeinden" hat der ADAC jetzt als Planungshilfe für Kommunen und interessierte Gruppen herausgegeben. Die Broschüre ist für 19,50 Mark bei den ADAC-Regionalclubs oder bei der Zentrale des Automobilclubs in München erhältlich. *

Auch Opel hat jetzt eine Adresse im Internet. Unter http://www.opel.com ist die "home page" des Rüsselsheimer Hersteüers erreichbar, die die Fahrt ins Opel-Universum per Datenautobahn erlaubt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: 1996