HAMBURG

| Lesedauer: 3 Minuten

Schwimmen: Die Frauen der SG Hamburg belegen nach der Vorrunde der Deutschen Mannschaftmeisterschaften in Essen mit fast 800 Punkten Rückstand auf Titelverteidiger SC Berlin, der mit zehn Zählern vor Magdeburg führt, Rang drei. Sandra Völker (19) erzielte bei fünf Starts ..drei Siege und zwei zweite Plätze. Über 100 m Rücken schlug sie in 1:01,6 Minuten Franziska van Almsick (15; Berlin), über 100 m Freistil unterlag Völker in 56,4 van Almsick (55,4). Die SGH-Männer sind mit 2000 Punkten Rückstand auf Berlin Sechster. Volleyball: Die Bundeshga-Frauen des Letzten Alstertal/Harksheide unterlagen trotz einer starken Beate Paetow in Lohhof 0:3 (11:15, 11:15, 5:15). Tennis: Deutschlands Jugend quaüfizierte sich in Schneisen für das europäische Hallen-Finale. Beim "Winter- Cup" besiegte die U-16-Auswahl (Jan Ralph Brandt/Weiterstadt, Jens-Peter Wenner/Willlch und Benjamin Osterbrink/Osnabrück) im Finale die Tschechische Republik 3:0.

Volleyball: Zweitliga-Aufsteiger ETV gewann bei SW Berlin glatt 3:0 (6, 8, 7), verlor aber gestern vor 200 Fans nach 120 Minuten 2:3 (14, -3, 11, -12, -8) gefen USC Münster. Dennoch bleibt der TV mit 18:20 Punkten Siebter. Volleyball: Die Frauen des TV Fischbek (Vorletzte, 12:26 Punkte) haben nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt in der 2. Liga Nord: Einem 3:1 (15, -13, 12, 9) auch ohne die grippekranke Sabine Verwüt-Jungclaus bei Post Berün folgte ein 2:3 (-4, 9, 15, -13, -6) beim VC Olympia Berlin. Mitentscheidend: Der seit Wochen sieglose SC Langenhorn (Neunter, 16:22) unterlag 0:3 in Braunschweig. Der Tabellendritte 1. VCH (24:12) verlor 0:3 gegen Rupenhorn Berlin. Basketball: Der Ahrensburger TSV, Verfolger des Regionalliga-Tabeüenführers Eidelstedter SV (30 : 8 Punkte), konnte wegen eines Verkehrsunfalls auf schneeglatter Autobahn zum Auswärtsspiel m Berlin-Zehlendorf nicht antreten. Acht der zehn Spielerinnen erütten Verletzungen. Ob die Partie nachgeholt oder als Niederlage für Ahrensburg gewertet wird, entscheidet nun das zuständige Gremium des Deutschen Basketball-Bundes. Eidelstedt verlor in Kiel 52:53.

Basketball: Das Regionalliga-Spitzenspiel der Herren gewann Zweitliga- Aufsteiger Rist Wedel mit 86:68 (42:30) beim BC Johanneum. Dzintars Jaunzems erzielte 17 Punkte. Wedels Trainer Torsten Döding wül sich für zwei bis drei Jahre an den Klub binden. Tennis: Werner Mertins wurde in Celle Norddeutscher Senioren-Meister der Herren 60 mit 6:1, 6:1 gegen Horst Kerkhoff (beide Küpper THC). Tischtennis: Vera Meyer (TTC Neuenfelde) und Rainer Knappek (Germania Schneisen) wurden neue Hamburger Meister der Seniorenklasse I. Eishockey: Der Farmsener TV gab mit dem 10:3 im Regional-Cup über ESC Wedemark lb den letzten Tabeüenplatz an die Gäste ab. In der Oberliga- Quallfikation siegte Adendorf gegen Lauterbach 7:1. Damen, Nordpokal: DEC Hamburg - EC Hannover 4:6. Gewichtheben: Wegen personeller Schwierigkeiten verlor die KG Hamburg den Zweitliga-Kampf in Sangershausen kampflos.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: 1994