Elbo-Gruppe

Bremer Anwalt verhaftet

dpa/vwd Berlin - Der Bremer Rechtsanwalt Hans-Jürgen Stieringer ist in Zusammenhang mit Ermittlungen um Vorgänge bei der Elbo-Gruppe wegen Untreue verhaftet worden. Das bestätigte ein Justizsprecher am Dienstag in Berlin.

Hans-Jürgen Stieringer vertritt die Interessen des Ende 1991 verstorbenen Präsidenten der Karina-Gruppe, Heinz Krahmer, der die Elbo-Gruppe kaufen wollte. Der Anwalt soll Treuhand-Unternehmen finanziell ausgehöhlt haben. Auf seinem Konto hätten sich 71 Mülionen Mark befunden, die von der Märkische Bauunion GmbH, Potsdam, der Mecklenburger Bauunion AG, Neubrandenburg, und der Elbo Bau AG, Rostock, stammten, so der Sprecher. Davon seien 11,6 Mülionen Mark nach Florida überwiesen worden und verschwunden.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.