Silvester 1

Nicht mit Alkohol ans Steuer

ddp Bonn - Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) hat die Autofahrer eindringllch davor gewarnt, sich in der SUvesternacht alkohohsiert ans Steuer zu setzen. In der letzten Nacht des Jahres sterben weit mehr Verkehrsteilnehmer als an anderen Dezembertagen. SUvester 1990 stieg die Zahl der tödllch verletzten Opfer im Straßenverkehr um 40 Prozent! Dabei hat Alkohol laut DVW vermutllch eine "wesentllche Rolle gespielt".

Die Fahrt mit dem Taxi, so die Deutsche Verkehrswacht, erhalte die Gesundheit und bewahre den Führerschein. Falls diese Mög- Uchkeit nicht bestehe, solle unbedingt vor Fahrtantritt "ein Tellnehmer ausgeguckt" werden, der für den sicheren Heimweg sorgt.

Es sei ein Irrglaube, daß Kaffee, Zigaretten oder Cola als "Muntermacher" nach Alkoholfenuß die Fahrtaugllcheit erhöhen. Auch ein kurzer Schlaf oder eine kalte Dusche am Morgen könnten die Folgen einer durchzechten Nacht nicht ungeschehen machen.