Trauer um Friedrich Langmaack

Friedrich Langmaack ist tot. In der Nacht zum Mittwoch ist der langjährige Vorsitzende der Bezirksversammlung Harburg im Alter von 70 Jahren gestorben. Der gebürtige Mecklenburger litt seit langem an Krebs; seit Monaten konnte er sein Amt nicht mehr voll wahrnehmen. Die Trauer über seinen Tod ist groß. Langmaack gehörte von 1974 bis 1982 der Bürgerschaft an, war seither Vorsitzender der Harburger Bezirksversammlung.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.