China und die Demokratie

Rundblick

Über die Perspektiven der chinesischen Demokratiebewegung spricht der Vorsitzende der Chinesischen Allianz für Demokratie in den USA, Hu Ping, am Sonnabend im Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12. Der Vortrag beginnt um 19 Ühr im Großen SaaL Veranstalter sind die Gesellschaft für deutsch-chinesische Freundschaft und die Föderation für ein Demokratisches China.

Verträge rechtzeitig gelöst In der Ausgabe vom 18. April

1990 berichteten wir, daß die von der Stadt beauftragten Entsorgungsfirmen ihre Altpapier-Sammelcontainer vorzeitig von ihren Standorten abgezogen hätten. Die Hamburger Firma Kommanditgesellschaft Ludwig Melosch Vertriebs-GmbH & Co legt Wert auf die Feststellung, daß die Baubehörde den bestehenden Vertrag zur Sammlung von Altpapier fristgerecht zum 15. April 1990 gekündigt hat. Die Entsorgungsnrmen hätten abgelehnt, die Sammlung für ein halbes Jahr kostenlos fortzuführen, ohne einen langfristigen Vertrag abzuschließen.