HSV-Institution Meier beurlaubt

ma Hamburg - Seit 19 Jahren ist Günter Meier (50) Betriebsleiter des HSV-Leistungszentrums Ochsenzoll, am 1. Juni war er genau 20 Jahre Jugendtrainer beim HSV. Gestern wurde der Trainer Meier von HSV-Sportchef Erich Ribbeck beurlaubt.

Günter Meier, A-Jugend-Sonderklassen- Trainer, sagt: "Ich hoffe, daß die Herren die richtige Entscheidung für den HSV getroffen haben. 20 Jahre zählen in diesem Geschäft nicht."

Begründet wurde die Beurlaubung in der mangelhaften Zusammenarbeit zwischen Meier und dem Sportlichen Leiter der HSV-Fußball-Jugend, Dieter Kurz. Im Beisein von Erich Ribbeck nannte Kurz auch Gründe: Meier habe den Oberliga- Spieler Matthias Bock - von Dieter Kurz suspendiert - in seinem Team mittrainieren lassen. Meier: "Weil es Jugendleiter Jochen Meinke erlaubt hatte."

Meier soll weiterhin für Unruhe in der Jugend-Oberliga gesorgt und im Hintergrund gegen Kurz gearbeitet haben.

"Herr Ribbeck hat sich leider nur von Herrn Kurz informieren lassen. So beurlaubt zu werden, finde ich schon schwach und primitiv. Ich kann darüber nur lachen", sagt Meier.