Längstes deutsches Wort hat 24 Buchstaben

Als längstes deutsches Wort aus sich nicht wiederholenden Buchstaben hat die Gesellschaft für deutsche Sprache in Wiesbaden in einem Wettbewerb "Heiz- ölrückstoßabdämpfung" ermittelt. Das Siegerwort mit 24 Buchstaben lag knapp vor "Zwölftonmusikbücherjagd", "Wildschützbärenjuxkampf ' und ?Boxkampfjuryschützlinge" mit jeweils 23.

Den Sinn des Siegerworts erklärte sein Einsender mit "Abdämpfung des Rückstoßes, der beim Leitungstransport von Heizöl entstehen kann". Der mit dem zweiten Preis bedachte Gewinner rechtfertigte seinen Wettbewerbsbeitrag mit dem Hinweis: "Es gibt Bücher, die von der Zwölftonmusik handeln. Sammelt sie jemand, begibt er sich hin und wieder auf die Jagd nach ihnen." Keine Gnade vor der Jury fanden trotz mitgelieferter Erklärungen "Fürwitzmädchenjuxklapsboß", "Zwölfnächtejagdspukmixbüro" und "Blökvampquerschwingfüßätzoxyd".

An dem Wettbewerb hatten 507 Personen teilgenommen, die mehr als 2400 Wörter einsandten, unter ihnen ein Einsender mit 139 Vorschlägen. Einige wollten schon mit Zehn-Buchstaben-Wörtern gewinnen, ohne zu wissen, daß fast 300 Wörter mit 19 Buchstaben eingesandt wurden, jeweils knapp 100 "Zwanziger" und "Einundzwanziger" sowie 40 Wörter mit 22 Buchstaben.

Die Sprachgesellschaft räumte ein, daß der Wettbewerb, für sie selbst überraschend, gezeigt habe, daß es viele ganz selbstverständüche Wörter gebe, die von einiger Länge seien und doch ohne Buchstabenwiederholungen auskämen. Zum Beispiel Fruchtümonade, Mondlichtzauber, schwerpunktmäßig und Zwischenprodukt, dpa

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: 1988