Detari verkauft: Eintracht sucht Spieler

Geht von Heesen nach Frankfurt?

ma/rg Timmendorf - Die Bundeshga fürchtet sich vor Eintracht Frankfurt. Nach dem 15 Millionen-Transfer ihres Spielmachers Lajos Detari zu Olympiakos Piräus haben die Frankfurter viel Geld, um Spieler abwerben zu können.

Die Fans des deutschen Pokalsiegers fordern Ersatz: "Sofort einen neuen Star oder mehrere starke Spieler!" Im Gespräch sind der ehemalige HSV- Kapitän Thomas von Heesen und Nationalspieler Wolfram Wuttke.

Am Dienstag abend war von Heesen mit seiner Frau Petra im Trainingslager der Frankfurter im Maritim-Sport-Hotel am Timmendorfer

Strand. Nur um seinen früheren Mannschaftskameraden Heinz Gründet zu besuchen, wie von Heesen sagte: "Ein Wechsel nach Frankfurt steht nicht zur Debatte." Der 27jährige steht noch bis 1990 in Hamburg unter Vertrag.

Von Heesen fühlt sich jedoch beim HSV nicht mehr wohl. Die Differenzen mit Trainer WUU Reimann sind immer noch nicht ausgeräumt.

Frankfurts Manager Wolfgang Kraus wül sich mit dem Einkauf neuer Spieler Zeit lassen: "Wh beobachten den Markt und überstürzen nichts."

Thomas von Heesen würde mehr als zwei MU- Uonen Mark kosten.