Maria Kloth ist tot

Ein Stück Hamburg

Im Försterhaus am Stadtpark geboren, galt Maria Kloth als "eine Hamburgensie des Humors". Sie war stolz auf diesen Titel. Schon 1916 trat sie in St. Paulls altem Carl-Schulze-Theater auf, nahm Gesangs-, Schauspiel- und Ballettunterricht. Sie spielte am Schauspielhaus, Thalla Theater und zuletzt mit Freddy Quinn am St. Paull Theater, wirkte am ersten Hafenkonzert 1938 mit, feierte mit Willi Kollos "Maskottchen" Triumphe und sang den Hit "Heute blau und morgen blau" - Text und Musik: Maria Kloth. Gestern ist sie 92jährig gestorben. HA

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.