Hamburger Schülerin spielt Hauptrolle in ARD-Fernsehfilm

"Die Katja ist ein Naturtalent"

Ihre Sommersprossen sind ihr größter Kummer. Ausgerechnet aber diesem "Schönheitsfehler" verdankt die Hamburger Schülerin Katja Studt ihre erste Hauptrolle. Unter der Regie von Dieter Wedel spielt die 14jährige in dem dreitei- Ugen ARD-Fernsehfilm "WUder Westen inclusive".

Jetzt zählt Katja die Tage bis zu den Sommerferien. Dann fliegt die Schülerin des Hamburger Grootmoor-Gymnasiums zu den Dreharbeiten nach Amerika. Natürllch wird Katja auf der großen Reise von ihrer Mutter begleitet. Zu Hause bleiben Vater, Bruder und Dackel "Krümel".

"Ich konnte es anfangs kaum glauben, daß ich ausgewählt worden war", sagt Katja. Immerhin schlug sie mehr als 2000 Konkurrentinnen aus dem Felde. Regisseur Dieter Wedel war von Anfang an von dem kessen Blondschopf fasziniert. Seine Meinung: "Das Mädchen ist ein Naturtalent."

Katja Studt spielt in dem FUm an der Seite von Ingrid Steeger einen Teenager, der vor seinem Vater - dargestellt von Peter Striebeck - eine Amerika-Reise geschenkt bekommt. Den WUden Westen kennt Katja - zumindest in der Theorie. "Schlleßllch habe ich Karl May gelesen!"

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.