Mit Lippenstift und Puder ins Manöver

Diesen jungen Damen auf der 155-Millimeter-Haubitze ist die Landung in der Eckernförder Bucht offenbar gut bekommen. Das fidele Quartett, das auf Lippenstift und Puderdose im Manöver nicht verzichten will, gehört zu rund 300 Soldatinnen der dänischen Jütland-Division, die am NATO-Manöver "Bold Guard" teilnimmt. Ihr Befehlshaber, Generalmajor Holger Dencker, schwört auf Frauen in Uniform: "Gerade in den Funktionen im Stab, im Fernmeldedienst und bei der Artillerie stehen sie ihren Mann." Dort stellen sie bis zu einem Drittel der Kompanien. Seit zwei Jahren läuft in der dänischen Division ein Versuch, auch in kämpfenden Einheiten freiwillige junge Frauen einzusetzen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.