Roswitha-Ring nach München

Mit dem Roswitha-Ring der Stadt Bad Gandersheim wird in diesem Jahr die Schauspielerin Christiane Hammacher aus München geehrt. Der Ring wurde 1974 zur Erinnerung an die erste deutsche Dichterin, Roswitha von Gandersheim, gestiftet, die im 10. Jahrhundert lebte. Er wird jedes Jahr an einen Schauspielerin der Gandersheimer Domfestspiele vergeben. Christiane Hammacher wurde "für ihre hervorrgenden schauspielerischen Leistungen" bei der Darstellung der Herzogin von Friedland in Schillers "Wallensteins Tod" und der Maria in Shakespeares "Was ihr wollt" ausgezeichnet, dpa

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.