Bürger diskutieren über Osttangente

Über die Vor- und Nachteile der geplanten Stadtautobahn Osttangente wollen Hamburger Bürgerschaftsabgeordnete und Vertreter der Baubehörde mit Bewohnern Fuhlsbüttels und Langenhorns diskutieren. Dazu lädt der "Initiativ-Kreis Fuhlsbüttel" für beute abend, 20 Uhr, In die Aula des Albert- Schweitzer-Gymnasiums an der Straße StruckhoLt in Klein Borstel ein.

Die Autobahn soll ? wie berichtet ? den Knoten Sengelmannstraße'Alsterkrugcbaussee mit Ochsenzoll sowie nach Westen mit der Kieler Autobahn verbinden. Bei Zustimmung der Politiker könnte nach Angaben der Baubehörde im nächsten Jahr mit dem Bau begonnen werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: 1977