Freiheitsstrafe für Hörauf

Eigener Bericht ? dpa

München, 3. April

Zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und drei Monaten wurde der ehemalige Staatsanwalt Horst Hörauf (33) von der Dritten Strafkammer des Landgerichts München verurteilt. Die Kammer befand Hörauf in fünf Fällen der Vergehen des Betrugs, in drei Fällen des versuchten Betrugs und in einem Fall der Beihilfe zur uneidlichen Falschaussage für schuldig.

Das Gericht blieb damit unter dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Sie hatte unter anderem auch wegen des Vorwurfs der Urkundenfälschung vier Jahre Freiheitsstrafe beantragt.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.