Hoch zu Panzer

Einen halben Tag lang ging Bürgermeister Peter Schulz unter die Soldaten. Hoch zu Panzer kurvte er gestern in der Nähe von Bad Segeberg durch das Manövergebiet von "Bold Guard 74". Auf Einladung der Hamburger Hausbrigade, der Panzergrenadier-Brigade 17 aus Rahlstedt, war Schulz ins Manöver gefahren. Was er nicht ahnte: Als "Angreifer" und Manöver-Gegner stand ihm ausgerechnet die Fischbeker Panzergrenadier-Brigade 7 gegen- über. Dieser Einheit ist der Bürgermeister als Ehrenhauptmann verbunden.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.