Wir notieren kurz

DER SCHRIFTSTELLER ERICH PFEIFFER-

BELLI feiert in diesen Tagen seinen 70. Geburtstag. Vom Bauhaus wandte sich der Frankfurter Patriziersohn in späteren Jahren dem Journalismus zu, wurde Kulturchef des "Berliner Tageblattes" und war lange Zeit Mitarbeiter der "Welt" und der "Süddeutschen Zeitung". Zu seinen wichtigsten Arbeiten gehört neben zahlreichen kritischen Auseinandersetzungen mit den Werken seiner Zeitgenossen, sein "Rundgang durch die Alte Pinakothek".

DAS KLEINE THEATER- UND KONZERT- STUDIO Hamburg, Landwehr 25 (am S-Bahnhof), eröffnet am Freitag, 20. August, um 20 Uhr mit einem Konzert der leichten Muse.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.