Fernsehpreis für Dieter Waldmann

Dieter Waldmann, der bekannte Funk- und Fernsehautor, nahm gestern bei einem Festakt in Hamburg den mit 10 000 Mark dotierten Fernsehpreis in Gold der Deutschen Angestellten-Gewerkschaft (DAG) für sein Fernsehspiel "Eine große Familie" entgegen. Der Preis In Silber (5000 Mark) ging an den Hamburger Autor Dieter Wedel für sein Fernsehspiel "Gedenktag". Die Bedeutung der Veranstaltung, der ein Empfang durch den Norddeutschen Rundfunk vorausgegangen war, wurde durch die Teilnahme von Bundesjustizminister Jahn, Bürgermeister Weichmann und den DAG-Vorsitzenden Hermann Brandt unterstrichen. M.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.