Kaspar Brüninghaus gestorben

Der Schauspieler Kaspar Brüninghaus ist im Alter von 64 Jahren in Köln gestorben. Er war am Sonntag mit einer schweren Magenblutung in ein Kölner Krankenhaus eingeliefert worden. Brüninghaus wurde am 15. März 1907. in Hagen (Westfalen) geboren. Sein Debüt gab er 1933 ir Hagen als Doge in Shakespeares "Kaufmann von Venedig '. Bonn, Wuppertal und die Hamburger Kammerspiele waren weitere Stationen seines künstlerischen Wirkens, bis er vor allem als Gestalter besinnlicher und humorerfüllter Gestalten, aber auch in schweren tragischen Rollen bekannt wurde. Bis zum Sonnabend hatte er in Köln seine letzte Rolle in O'Neills ?Fast ein Poet" geprobt.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.