Das Überqueren einer Fahrbahn

Das Betreten des Radweges und der F ahrbähn ist für Fußgänger immer mit Gefahr verbunden. Wir bleiben am Rande des Gehwegs stehen und schauen zuerst nach links, dann nach rechts. Wenn aie Fahrbahn frei ist, überqueren wir sie auf dem kürzesten Weg. Wir bummeln und rennen nicht.

Besonders gefährlich ist es, zwischen parkenden Autos die Fahrbahn zu betreten.

Fußgängerüberwege oder Zebra, streifen helfen dem Fußgänger. Wir müssen sie benutzen, auch wenn wir deshalb einen kleinen Umweg machen müssen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: 1969