Grubenunglück

Beim Transport von Sprengstoff auf der 100-Meter-Sohle der Eisenerzgrube Mathilde in Lengede ereignete sich am 26. Januar um 10.15 Uhr eine verheerende Explosion. 12 Kumpel werden tot geborgen

In einer Kohlengrube bei Mannington im amerikanischen Bundesstaat Westvirgihia werden am 20. November 78 Bergleute nach einer Explosion in 200 Meter Tiefe eingeschlossen. Nach rund 10 Tagen wird der Unglücksstollen zugemauert.