Sieben Eichen für "Siebeneichen"

Sieben Eichen sind ab Mittwoch das Wahrzeichen der Siedlung Siebeneichen in Langenhorn. Die Bäume sind ein Geschenk der Stadt Seven Oaks (Sieben Eichen) in England.

Ehrengast bei der Pflanzung werden die Schwester des ehemaligen britischen Generalkonsuls Miß J. Dunlop und die Stadträtin von Seven Oaks, Miß G. E. Parrot, sein. Die Siedlung trägt den Namen der Heimatstadt von Generalkonsul Sir John Dunlop.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.