Nicht mehr passierbar

An das Hamburger Abendblatt! Als Berufstätiger, der mit dem Fahrrad zum Arbeitsplatz fährt, muß ich täglich die Barmbeker Straße passieren. Seit dem Neubau der Fahrbahn ist auf dem Abschnitt zwischen Semperstraße und Jarrestraße der Radweg nicht mehr zu benutzen. Auf beiden Seiten werden dort Wagen geparkt. Was soll der Radfahrer nun tun? Soll man den Bürgersteig oder die Fahrbahn benutzen? Da beides nicht gestattet ist, bitte ich die Behörde um schnelle Abhilfe.

Mit freundlichen Grüßen H. Struve, Hamburg 22

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: 1966