BRIEFKASTEN - EMPFANG - SCHLITTEN - ERNTEDANK - FALTER

Hamburger Rundblick

| Lesedauer: 3 Minuten

3We Stamfrurtj -Seite (2)

Um auf der Landstraße bei Hoisdorf einen Linienbus anzuhalten, sprang der 77jährige Rentner Ernst T. aus Hamburg mit ausgebreiteten Armen winkend auf die Fahrbahn. Der Bus konnte auf der vereisten Fahrbahn nicht rechtzeitig stoppen und erfaßte den Mann, der schwerverletzt ins Wandsbeker Krankenhaus kam. *

Ganz aufgeregt kam das Töchterchen von Frau Diercks aus Eppendorf nach Hause und berichtete von einem "prickelnden Briefkasten". Vor dem Postamt Eppendorfer Weg.

Die Mutti prüfte das sonderbare Ding und bestätigte das Prickelgefühl. Ein Postbeamter meinte, bei hoher Luftfeuchtigkeit stehe der Briefkasten immer leicht unter Strom . . .

*

Anläßlich des Gastspiels der Königlichen Oper Stockholm gibt heute nach der Premiere der schwedische Generalkonsul Curt Leijon einen Empfang im Ho'tel Atlantic. *

"Verbrechen ? Krankheit oder Schuld?" Über dieses Thema spricht Senatspräsident Fritz Valentin heute um 20.15 Uhr im Hörsaal J der Universität. Die Katholische Studentengemeinde lädt dazu ein. *

Aufsehen erregte im Stadtpark ein kurioser Schlitten, auf den Sattel und Kopf eines Schaukelpferdes montiert waren. Die beiden Kinder fanden auf diese Weise sicheren Halt. Und wurden natürlich auch mächtig beneidet um ihren "Pferdeschlitten".

*

Das Konsulat von Ghana in Hamburg ist in ein Generalkonsulat umgewandelt worden. Wahlkonsul Folke Breuning wurde zum Wahl-Generalkonsul ernannt *

Im japanischen Generalkonsulat wird heute nur mit "kleiner Besetzung" gearbeitet. Die Japaner begehen ihren Erntedanktag. Die Amerikaner werden dagegen am Donnerstag den Thanksgivingday ausgiebig feiern. Ihr Generalkonsulat bleibt ganz geschlossen.

*

Eine 16jährige aus Friedrichsgabe wurde gestern in einem Kaufhaus in der Mönckebergstraße beim "Mogeln" ertappt. Sie vertauschte die Preisschilder von zwei Kleidern und versuchte dadurch, das teure Kleid billig einzukaufen. Sie wurde der Polizei übergeben.

*

Wie zähme ich einen Schmetterling? Vor diesem Problem stehen seit gestern Frau Margarethe Deppner aus Alsterdorf und Frau Erika Hansen aus Groß Flottbek. Beiden flog durchs Fenster

so ein bunter Falter in die warme Stube. Offenbar war es ihnen draußen zu kalt.

Der Erzbischof von Concepciön, Chile, Manuel Sanchez, kommt heute mit 13 lateinamerikanischen Bischöfen auf einer Studienreise durch die Bundesrepublik nach Hamburg. Die Geistlichen wollen hier u. a. Kirchen beider Konfessionen besichtigen.

*

Vergeblich versuchten brave Feuerwehrleute heute vormittag, auf der Binnenalster am Ballindamm zwei eisbedrohte Schwäne zu fangen. Auch der Polizei mißlang das Manöver. Gar nicht so einfach, jemandem das Leben zu retten . . . *

Fünfzig Hamburger Richter und Staatsanwälte nehmen heute die Bundesbahn "aufs Korn". Sie besichtigen das Bahnbetriebswerk Eidelstedt sowie Stellwerke in Altona und Harburg.

..... ..*...

Mühsam hatten Anwohner der Hpr- , ner Landstraße gestern den Radfahrweg entlang der Straße freigeschaufelt. Als sie fertig waren, kam der große Schneepflug daher und schüttete den Radweg wieder zu. *

Als er gestern abend beim Anleger Teufelsbrück aus einer Barkaase steigen wollte, fiel der 64 Jahre alte Kraftfahrer Albert H. aus Bahrenfeld in die Elbe. Zum Glück gelang es Passanten sofort, den Mann aus dem eisigen Wasser zu ziehen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: 1965