Vom Bundespräsidenten zum Inspekteur ernannt

Bundespräsident Dr. Heinrich Lübke hat jetzt den Ha"mburger Polizeidirektor Carl Boysen offiziell zum Inspekteur der Bereitschaftspolizeien der Bundesländer ernannt. Schon vor drei Monaten hat Boysen kommissarisch seinen Dienst im Bundesinnenministerium angetreten.

Boysens Berufung nach Bonn ist für die Hamburger Polizei ein echter Verlust. Der gebürtige Flensburger hat sich nach dem Kriege große Verdienste um

den Wiederaufbau der Schutzpolizei erworben. Zehn Jahre lang war er als Chef des Stabes stellvertretender Kommandeur, zuletzt Leiter der Polizeiabteilung in der Behörde für Inneres.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.