Adolf Woderich gestorben

Der niederdeutsche Schriftsteller Adolf Woderich ist gestern im Alter von 56 Jahren in einem Hamburger Krankenhaus gestorben. Woderich hat zahlreiche Romane, Dramen, Gedichte und Erzählungen verfaßt Für den Rundfunk schrieb er eine Reihe niederdeutsche Hörspiele, darunter "Dat verkannte Genie", "De gefährliche Bloom" und "De Knickerbüdel". Von ihm stammt auch die Komödie "De Börgermeisterstohl",die das Ohnsorg-Theater in Hamburg erst kürzlich auf der Bühne und im Fernsehen gezeigt hat. Eine Sammlung seiner Gedichte veröffentlichte er in dem Band "Minschen und Steerns".

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.