Juwelenraub mit falschen Barten

Deutsche Presse-Agentur -ap- upi

Paris, 31. Dezember

Vier bewaffnete und mit falschen Barten und Nasen maskierte Banditen haben bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft in der Nähe des Triumphbogens in Paris Schmuck im Werte von 1>3 Mill, DM erbeutet. Der Überfall spielte sich innerhalb weniger Minuten ab.

' Wie der Inhaber des Geschäftes berichtete, standen die vier Männer kurz vor Geschäftsschluß plötzlich im Verkaufsraum und forderten mit vorgehaltenen Pistolen Kunden und Verkäuferinnen auf, die Hände zu heben. Dann rafften sie zahlreiche Schmuckstücke zusammen. Bei der Flucht verletzte einer der Banditen einen Wächter durch zwei Revolverschüsse. . T