Kurt Reiss gestorben

Eigener Bericht

Hamburg, 6. Januar

Im Alter von fast 57 Jahren ist gestern in Hamburg der Rundfunk-Regisseur Kurt Reiss gestorben.

Der aus Zweibrücken gebürtige Künstler kam von der Bühne; er hatte sich vor allem als Regisseur der Münchner Kammerspiele einen Namen gemacht. Seit 1945 frei beim NDR arbeitend, durfte er als ein Pionier der modernen Hörspielform gelten.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.