Asphalt auf vielen Straßen

Pläne des Ortsamts Fuhlsbüttel

Was wollen die Straßenbauer in diesem Jahr im Bereich des Ortsamtes Fuhlsbüttel unternehmen? Hier ein kleiner Blick auf das Programm, das sie sich vorgenommen haben.

Zunächst ein sehr wichtiger Punkt: Der Durchbruch des Krohnstieges über Langenhorner Chaussee bis zur Tangstedter Landstraße. Das ist gewissermaßen die Grundlage für das neue Ladenzentrum, das man in der Nähe der U-Bahnstation Langenhorn-Mitte zwischen Tangstedter Landstraße und Langenhorner Chaussee bauen will. Dann sollen einige Straßen, deren Oberfläche stark beschädigt ist, eine Asphaltdecke Instandsetzung der Radwege bekommen: der Heschredder zwischen Etzestraße und Alsterkrugchaussee, der Kurze Kamp zwischen Hummelsbütteler Kirchenweg und Hummelsbütteler Landstraße, der Lupinenkamp zwischen Kleekamp und Hummelsbütteler Kirchenweg. Die schon bis zur Tangstedter Landstraße fertiggestellte Asphaltierung der Langenhorner Chausee wird nun bis zum Foorthkamp fortgesetzt.

Außerdem soll das Kleinpflaster auf dem Ratsmühlendamm zwischen Maienweg und Ratsmühlenbrücke mit Asphalt ausgegossen werden. Und schließlich Instandsetzung der Geh- und Radwege in den Straßen Am Hasenberge, Preetzer Straße und Brombeerweg. thi.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: 1960