"Winnie Lattmann" ex "Egaa"

Eigener Bericht

Hamburg, 80. Jull

Die erst kürzlich in das Handelsregister der Freien und Hansestadt Hamburg eingetragene ReederelLattmannKG hat den dänischen Frachtdampfer "Egaa" gekauft und bereits als "Winnie Lattmann" ln Bordeaux übernommen. Auf seiner nächsten Reise geht das von Wolfgang Lattmann bereederte Schiff nach Duala. Die 1763 BRT große und 3195 t tragende "Winnie Lattmann" wurde 1945 auf der belgischen Werft Jos. Boel Sc Flls, Tamlse, als Hansa-A-Einheltsschlff (von Deutschland im Kriege entwickeltes Typschiff) gebaut. Der Frachter wurde nach dem Kriege als "Bastogne" unter belgischer Flagge In Fahrt gebracht. Später wurde er ln "Ardennes" umgetauft und 1961 an die D/S Hetland A/S (Basse A Co.), Kopenhagen, als "Egaa" verkauft. Das Schiff hat eine Laderaumkapatltät von ISO 009 cbf für Schüttgut und 175 000

cbf für Stückgut. Es wird durch eine 1500 PS leistende Dampfmaschine mit 11,5 Knoten angetrieben. Die Besatzung umfaßt 26 Mann.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.