400 000 DM für Radweg

Für den Ausbau eines modernen Radfahrweges an der Bundesstraße 4 Hamburg ? Kiel zwischen Bad Bramstedt und Neumünster hat das Bundesverkehrsministerium 400 000 DM zur Verfügung gestellt. Damit soll ein 8 Kilometer langer Radweg ausgebaut werden, der 1,80 Meter breit wird und eine Schwarzteerdecke erhält.

Auf der stark befahrenen Bundesstraße 4 sind in den letzten Jahren durch Radfahrer wiederholt schwere Unglücke ausgelöst worden. In Schleswig-Holstein sind bisher 400 Kilometer Radweg an Hauptstraßen ausgebaut worden. Im Rahmen eines - besonderen Rad wegprogramms will die Landesregierung in den nächsten 5 Jahren weitere 83 Kilometer Radwege an Bundesstraßen und 220 Kilometer an Landstraßen erster Ordnung mit einem Kostenaufwand von 11 Millionen DM ausbauen lassen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: 1957