Kommandeur: Dr. Wulf vom Krankenhaus Elim

"Hamburger Panzer- Bataillon" in Munsterlager

Munster, 6. April

Der Hamburger Arzt Dr. Hermann Wulf, der bis Ostern noch im Krankenhaus Elim seine Patienten betreut hat, ist zum Oberstleutnant der neuen deutschen Bundeswehr und zum Kommandeur des Panzergrenadierbataillons in Munsterlager ernannt worden. Der 40jährige Oberstleutnant ist bereits in Munsterlager eingetroffen, um zusammen mit einem Vorkommando die Aufstellung seiner Einheit vorzubereiten"

wird auch ein Panzerbataillon in der Lüneburger Heide aufgestellt. Kommandeur des Panzerbataillons ist der bisherige Landrat von Schieiden (Eifel), Molinari.

In Munsterlager haben die beiden Lehrbataillone jetzt schon den Spitznamen "Hamburger Panzerbataillon" weg, weil man offenbar in Munster vor allem Hamburger an den Panzern ausbilden will.

Die beiden Panzerlehrbataillone sollen nach und nach auf eine Truppenstärke von 2500 Mann gebracht werden. Die restlichen Soldaten treffen am 1. Mai nach Auflösung des Andernacher Lagers in Munsterlager ein. Die vier amerikanischen Panzer, die bisher für die Lehrbataillone in Munster eingetroffen sind, haben die Soldaten noch nicht zu sehen bekommen. Sie stehen in Feldplane verpackt in der Halle. Im kommenden Monat werden rund 100 amerikanische Instrukteure erwartet, die die deutschen Soldaten an modernen amerikanischen Panzern ausbilden sollen.

Mehrere der neu uniformierten deutschen Soldaten haben gestern bereits Ausgang bekommen. Sie besichtigten Munster und Soltau.

Die erste "dienstliche" Handlung des Bataillonschefs: medizinischer Eingrif bei einem Soldaten, dem ein Splitter ins Auge gedrungen war. Das hat den Landsern, die aus allen Teilen des Bundesgebiets nach Munsterlager gekommen waren, imponiert. Einer meinte: ?Da kann uns ja nidits passieren, wenn wir von unserem neuen Che? ebensogut betreut

werden wie bisher Oberstleutnant seine Hamburger Dr - raed - Wu " Patienten." Oberstleutnant Dr. med Wulf trug bei Kriegsende mit 28 Jahrer das Eichenlaub zum Ritterkreuz.

Das Vorkommando, cl^s zur Zeit in den alten Kasernenunterkünften von Munsterlager Dienst tut, besteht aus fünf Offizieren und 80 Soldaten. Unter ihnen befinden sich auch der Chef und die Vorausabteilung des zweiten Bataillons, das in Munsterlager einrücken wird. Außer dem Panzergrenadier-Bataillon

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.