Abschied von Carla Spletter

In Hamburg, wo sie als Gattin des Arztes Dr. Peter Bischoff gelebt hatte, ist nach langer, .schwerer Krankheit die aus Oper und Konzertsaal einem großen Publikum vertraute Sängerin Carla Spletter gestorben. Die Künstlerin, die im Alter von 41 Jahren auf der Höhe ihres Schaffens abgerufen wurde, ist im engsten Familien- und Freundeskreis beigesetzt worden,

Noch vor einem halben Jahr war Carla Spletter die "Lulu" in der Alban-Berg- Oper in Essen. Sie stammte aus Flensburg und kam schon als 23jährige an die Berliner Staatsoper, wo sie ? u. a. als Partnerin von Schlusnus, Rosvaenge, Völker ? durch Musikalität und Geschmack zu frühem Ruhm gelangte.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.