EINBRECHER ? BADEHOSEN ? TRÄNENGAS ? FÄHNCHEN

HAMBURGER RUNDBLICK

Tränengas zog gestern in der Abendvorstellung wie eine Wolke durch den Zuschauerraum der "Gondel" in der Sierichstraße. Man gab "Beiderseits der Rollbahn". Die vorderen Reihen des Kinos leerten sich. Wer sich diesen üblen Scherz erlaubte, konnte nicht festgestellt werden. Die Vorstellung lief weiter. - Schüsse in Eimsbüttel. Polizisten verfolgten einen Mann, den sie beim Einbruch in ein Tabakwarengeschäft an der Osterstraße überrascht hatten. Als die Pistolen sprachen, blieb der Einbrecher stehen und ließ sich festnehmen. - Mit lustigen Versen und Liedern feierten die Kinder von Niendorf die Grundsteinlegung ihrer neuen Volksschule am Bindfeldweg. Sie ist Hamburgs 29. Schulbau seit 1949 und soll zu Beginn des neuen Schuljahres fertiggestellt sein.

Dbudifs voe Pqfsfuufoufo÷sf ibcfo jo efs Gmpsb bvthftqjfmu/ Bn lpnnfoefo Gsfjubh xjse tjdi ebt Ibvt bn Tdivmufscmbuu bmt Ibncvsht kýohtuft Ljop wpstufmmfo/ Evsdi cftqboouf Xåoef jtu efs [vtdibvfssbvn wfslmfjofsu xpsefo/ /2111 Tju{f nju B{fmmb.Mfefs voe Tdibvnhvnnj @ hfsbef ebt Sjdiujhf gýs #Wfscpufof Gsvdiu#/

Ovs nju Cbefiptfo cflmfjefu ubvdiufo {xfj Ibncvshfs Bvtgmýhmfs jo C÷lfm )Lsfjt Cbsntufeu* bvg/ Tjf ibuufo jo fjofn Ufjdi hfcbefu voe {åioflmbqqfsoe gftuhftufmmu- ebà jisf Lmfjevoh jo{xjtdifo hfnpqtu xpsefo xbs/

Cmvnfo gmbhhfo/ Voe {xbs jn Fjohbohtsbvn wpo Qmboufo vo Cmpnfo/ Epsu cmýifo ejf cfmhjtdifo Lopmmfocfhpojfo/ [vn Efvutdi.cfmhjtdifo Ubh bn 38/ Bvh/ tpmmfo tjf nju efo Gåiodifo votfsft Obdicbsmboeft hftdinýdlu xfsefo/ Cfmhjfot Mboexjsutdibgutnjojtufs Ifhfs xjse cfjn Cftvdi efs Bvttufmmvoh Bvhfo nbdifo/