Schwesterchen für Norbert

Gerade in der Zeit, in der Hamburgs Leichtathleten von Meisterschaften zu Meisterschaften und von Großveranstaltungen zu Großveranstaltungen ziehen, müssen sie auf eine Ihrer Hauptstützen verzichten. Gertrud Kille -Schlüter, Deutschlands mehrfache Meisterin im Kugelstoßen und Fünfte bei den Olympischen Spielen In Helsinki, schenkte

dieser Tags im Marienkrankenhaus einer kleinen Gertrud das Leben. Der kleine dreijährige Norbert hat sein Schwesterchen zwar noch nicht gesehen, aber er kann es kaum erwarten, bis Mutti wieder in das hübsche Häuschen in Barsbüttel zurückkehrt. Vater Kille, Kaufmann, führt dort Inzwischen mit seinem Sohn ein

zünftiges Junggesellendasein.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.