Schirmherr über 100000 Blumen in Baden-Baden

Rosenkanzler Adenauer

Eigener Bericht

Baden-Baden, 1. April

Bundeskanzler Dr- Adenauer hat sich bereit erklärt, die Schirmherrschaft für die Internationale Rosenschau zu übernehmen, die vom 12. bis 14. Juli in Baden-Baden stattfindet. Unter Beteiligung von Züchtern aus Spanien, der Schweiz, den USA, Frankreich Luxemburg, Belgien, Holland, England, Irland und Dänemark wird die Schau vorbereitet.

Über 100 000 Schnittrosen aller Gattungen werden in wertvollen Vasen der Keramik-, Glas- und Porzellan-Manufaktur im Kurhaus ausgestellt Ein Rosarium wird 230 neue Rosensorten mit 20 000 Rosen aus den Züchtungen vieler Länder zeigen- Die schönste Rose und die schönste Roseneinheit der letzten drei Jahre werden ausgezeichnet. Höhepunkt des Roserafestes ist ein Rosenkorso mit 40 Wagen, auf denen die Geschichte der Rose von der babylonischassyrischen Kulturepoche 2600 v. Chr. bis zur Gegenwart dargestellt ist.

Alle in Bonn akkredierten ausländischen Botschaften. Gesandtschaften und Konsulate werden zu dieser internationalen Rosenschau eingeladen. Der Bundeskanzler hat versichert, alles zu tun, um die Stadt an der Oos wieder zu

einem Treffpunkt der internationalen Diplomatie zu machen- Wie es heißt, soll Dr. Adenauer, der sich um die Kurstadt sehr verdient gemacht hat, zum Ehrenbürger Baden-Badens ernannt werden.