WIR NOTIEREN KURZ

OSNABRÜCKS THEATER im Domhof Ut in seinem Bestand gerettet. Für die laufende Spielzelt Ist einem Zuschuß von 45 700 DM, für die nächste einem von SSO 000 DM durch den Rat zugestimmt worden.

THOMAS WOLFES EINZIGES DRAMA "Manor House* ? Ist von Helene Thlmlg im Nachlaß ihres Gatten Max Reinhardt aufgefunden worden. Reinhardt hatte Wolfe einst dazu angeregt. Unter dem Titel ?Das Herrschaftshaus" soll es demnächst in Osterreich gesendet werden.

HELENE CHRISTALLER, Autorin mehrerer vielgelesener Romane ("Als Mutter ein Kind war"), beging ln Jugenheim an der Bergstraße den SO. Geburtstag.

EDMUND NICK, Komponist, Dirigent, Schriftsteller, bisher an der Münchener Hochschule für Musik, wird ln Zukunft beim NWDR Köln tatig sein.

ÜBERSETZER CARLO SCHMID. Eine bisher unbekannte Calderon-Komödle ? .Morgen kommt ein neuer Tag" ? übersetzt von Prof. Carlo Schmid, dem bekannten SPD-Politiker, wird von einer Kölner Studiobühne vorbereitet.

AUTOR HARALD PAULSEN. Der Schauspieler Harald Paulsen hat ein plattdeutsches Lustspiel "Hans Flachs" geschrieben, das ln Schleswig uraufgeführt werden soll.

EIN WETTBEWERB FÜR OPERNSÄNGER, die nact- dem 1. Januar 1920 geboren sind, rindet vom 2. bis 7. Juni ln Lausanne statt. Anmeldeschluß: 1. Mai. Auskunft erteilt das Sekretariat beim Konservatorium für Musik ln Lausanne.

DIE PLATTDEUTSCHE WOCHE 1952, veranstaltet von den Hamburger' niederdeutschen Autoren und Vereinigungen, Ist auf die Zeit vom ll. bis 18. Oktober vorverlegt worden, um das eojährige Besteben des Ohnsorg- Theaters mit einzubeziehen. Am 11. Oktober wird auch der Niederdeutsche Bühnenbund tagen und der Klaus-Groth-Preia verteilt werden.

DE VERSCHRIEWUNG, Behnkens" Lustspiel, kommt am 3. Februar, 20 Uhr, im Ohnaorg-Theater zur Neuaufführung unter der Regie von Hartwig Slevers.

MATISSE BEI COMMETER. Eine Sammlung graphischer Arbeiten von Henri Matlsse bringt Anfang Februar die Galerie Commeter zur Ausstellung. Gleichzeitig wird eine Gemäldekollektlon von Otto H. Engel zum Gedächtnis des 1949 verstorbenen Künstlers gezeigt.

HAMBURG HILFT HELGOLAND Ist Motto einer Wohltätigkeitsveranstaltung der "Prosperltas" in der Musikhalle am 22. Februar, 20 Uhr. Es wirken u. a. mit Martina Wulff, Ursula Schirrmacher, Otto, Albrectt, Klaus, Kelllng, Pflster, Jan Hoffmann mit Solisten, Hamburger Akkordeon-Kammer-Orchester, Mannergesangverein "Eintracht", Helgoländer Trachtengruppe. Uraufführung eines Helgolandliedes von Jan Hoffmann.