Doppelerfolg von Kille-Schlüter

Hamburgs Leichtathleten gewannen den Hepräsentatlv-Kampf gegen die Pfalz auf dem Betzenberg in Kaiserslautern mit 142:110 (Männer 81:81, Frauen 61:27). Einen Doppelerfolg holte sich Gertrud Kille- Schlüter, die das Kugelstoßen mit 13,53 m und den Hochsprung mit 1,49 m als Erste beendete. Der Deutsche 10 ooo-m-Meister, der nach längerer Pause erstmalig wieder startete, siegte über SOOO m In 8:44,4 Min., ohne sich voll auszugeben.

Ergebnisse: Männer: 100 m: 1. Fuchs (Pfalz) 10,9, 200 m: 1. Jensen (Hamburg) 22,6, 400 m: 1. Nause (Hamburg) 50,4, 3000 m: 1. Kruzyckl (Hamburg) 8:44,4, Diskuswerfen: l.Frfschmuth (Hamburg) 42,83 m, Kugelstoßen: l.Möhring (Hamburg) 13.67 m, Hammerwerfen: 1. Hein (Hamburg) 53,71 m, Stabhochsprung: 1. Kirchner (Hamburg) 3,50 m.

Frauen: 80 m Hürden: 1. Kummerfeld (Hamburg) 12,5, 2. Brodehl (Hamburg) 12,6, Kugelstoßen: 1. Kille-Schlüter (Hamburg) 13,53 m, 2. Köcher (Hamburg) 12,10 m, Diskuswerfen: 1. Franke (Hamburg) 36,69 m, Speerwerfen: 1. Karsten (Hamburg) 35,30 m, Hochsprung: 1. Kille-Schlüter 1,49 m, Weitsprung: 1. Wiegert (Hamburg) 5,36 m, 4mal 100-m-Staffel: l. Hamburg 50,4.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.