"Ormen-Friske"-Gedenkstein

Deutsche Presse- A gen-tur

Niebüll, 27. März

Zum Andenken an die 15 schwedischen Sportler, die im Juni 1950 mit dem Wikingdrschiff "Ormen Friske" in der Nordsee untergegangen sind, wurde am Ostersonntag auf dem Friedhof für heimatlose Seeleute auf der Insel Pellworm ein Gedenkstein enthüllt. An der Feier nahmen etwa 20 Angehörige und Freunde der Toten teil. Ferner waren der schwedische Konsul Reinius und der Pfarrer, der schwedischen Kolonie in Hamburg, Hammerström, zugegen. Auf deutsch* Seite waren Bischof Wester (Schleswig), Oberbaurat Bahr vom Wasserbauamt Tönning und Vertreter der Wasserschutzpolizei erschienen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.