"SO WAR HELGOLAND"

Helgoland ist uns zu einer Sache des Herzens geworden. Alle freuen sich mit den Bewohnern, die nun bald wieder heimkehren dürfen. Im rechten Augenblick kommt eine Ausstellung im Altonaer Museum: "So war Helgoland". In alten Bildern, meist Hamburger Maler, ersteht das Helgoland der Biedermeierzeit und der Jahre vor dem ersten Weltkrieg. Eröffnung Sonntag, den 4. März, 15 Uhr. Das hier veröffentlichte Bild aus der Sonderschau zeigt das Helgoland um 1840. Eine Idylle. Noch hat der große internationale Fremdenstrom die einsame Fischerinsel nicht als

% idealen Erholungsplatz erobert.