MOSAIK

Unter den Handelspartnern der Türkei steht die Bundesrepublik wieder an erster stelle. Man hofft in der Türkei, daß die deutsch-türkischen Handelsvertragsverhandlungen der Türkei wieder den deutschen Markt sichern.

Mitte Januar sollen ln Bonn Besprechungen über ein neues deutsch-schweizerisches Warenaustausch - Abkommen stattfinden.

Frankreich hat die Einfuhrzölle für eine Reihe von Waren vorübergehend aufgehoben. Von der Maßnahme werden unter anderem betroffen: Rundholz, Kantholz, Schnittholz, Schweiß- und Waschwolle, Rohzink, Zinkbleche, Sani-Röhren und Bänder aus Zink und Zinklegderungen.

Infolge angespannter Transportverhältndsse in Belgisch-Kongo wurden ln Brüssel zeitlich begrenzte Xm por t- Restrlk tl onen veröffentlicht. "ch

Die Ausfuhr der feinmechanischen und optischen Industrie des Bundesgebietes wird für 1951 auf rund 300 Mill. D-Mark geschätzt gegenüber rund 175 Mill. DVlWark lm Vorjahr und hat damit den Vorkriegsstand erheblich überschritten.

6er Umsatzwert in der Elsen-, Blechund Metallindustrie des Bundesgebietes betrug 1951 rund 4 Mrd. DM.

Durch eine Erhebung über die Arbeiterund Angestelltenverdienste ln der gewerblichen Wirtschaft des Bundesgebietes sollen

die statistischen Unterlagen Über die Lohn- Verhältnisse In der Wirtschaf t auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Zeltpunkt der Erhebung wird durch den Bundessrbeltsmlnlster bestimmt. Ab 29. Dezember darf Betonstahl nach einer Verordnung des Bundeswirtschaftsministeriums nur ?" Betriebe geliefert Werden, wenn er für ein von der Baiugenehmlgungsbehörde genehmigtes Bauvorhaben benötigt wird und dieses lm Zeitpunkt der Lieferung durchgeführt wird oder unmittelbar vor der Durchführung steht.

Die amerikanische otls-Elevator- Company und die Demag AQ, Duisburg , haben ln letzter Zelt Je zur Hälfte 1,8 Mill. DM ln der Berliner Aufzugfabrik Flohr-Otis Investiert.

Laut Bekanntmachung de* Landgerichtes Hamburg hat die Spruchstelle beim Landgericht durch Beschluß den ausscheidenden Aktionären der Hamburg-Süd zur Wahrung ihrer Rechte den Rechtsanwalt Dr. G. von Bereniberg-Goßler zum gemeinsamen Vertreter bestellt. t

Die öffentlichen Sparkassen Schleswigi-Hol- Steins wollen ab l, Januar das Prämiensparen einführen.

Die argentinische Zentralbank nimmt bis zum 7. Januar Devisenanforderungen für die Einfuhr von Landmaschinen und Ersatzteilen, u.a. auch aus Deutschland, entgegen.