Kälterekord

Der kälteste Ort der Erde

Ein Gefrierfach ist nichts dagegen, in der Antarktis nahe des Südpols haben Forscher Minus 93,7 Grad Celsius gemessen

Wo der liegt, haben Experten gerade verkündet: in der Antarktis, nahe des Südpols. Dort wurde vor einiger Zeit eine extrem niedrige Temperatur gemessen. Minus 93,2 Grad Celsius! So eine niedrige Temperatur war den Forschern bisher noch nicht bekannt. Deswegen erklärten die Experten den Ort zum kältesten der Erde. Zum Vergleich: In einem Gefrierfach ist es ungefähr minus 18 Grad kalt. Die Temperatur des kältesten Ortes wurde schon vor mehr als drei Jahren gemessen.

Der Ort, der bisher den Titel „Kältester Ort der Erde“ trug, liegt übrigens ganz in der Nähe. In dieser Region wohnen keine Menschen. Die kältesten Orte der Erde, die bewohnt sind, liegen nach Angaben der Forscher im Nord-Osten von Sibirien. Das gehört zu Russland.