Anzeige
Urlaub im Harz

Wellness und mehr direkt am Tor zum Harz

Das Harzer Gebirge und die Umgebung rundum die Villa Heine als auch das Wellness-Hotel selbst sowohl in den warmen Sommer- und Frühlingsmonaten als auch in den kälteren Wintermonaten zahlreiche Aktivitäten für Jedermann und -frau.

Das Harzer Gebirge und die Umgebung rundum die Villa Heine als auch das Wellness-Hotel selbst sowohl in den warmen Sommer- und Frühlingsmonaten als auch in den kälteren Wintermonaten zahlreiche Aktivitäten für Jedermann und -frau.

Foto: Villa Heine

Halberstadt, das Tor zum Harz, birgt einen waschechten Geheimtipp für Naturliebhaber und Wellness-Fans: Das Vier-Sterne-Superior-Wellness-Hotel Villa Heine überzeugt durch seine zentrale Lage und sein vielversprechendes Angebot.

Erholungsort Harz

Der Harz – Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge und gleichzeitig Norddeutschlands höchstes Gebirge. Am Schnittpunkt der drei Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gelegen, besitzen die Landkreise Goslar und Göttingen westliche, die Landkreise Harz und Mansfeld-Südharz nördliche und östliche sowie der Landkreis Nordhausen südliche Anteile. Als absolute Highlights gelten der Brocken als höchster Berg des Harzes und Sachsen-Anhaltes und die vielversprechenden Naturparks, die der Harz birgt.

Seither als Urlaubsort leicht unterschätzt, erfreut sich das Ausflugsziel Harz seit Längerem stetig wachsender Beliebtheit – schließlich bietet der Harz als solches vielseitige und vielversprechende Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten, Freizeitaktivitäten und durch die naturbelassene und idyllische Umgebung Entspannung sowie Erholung.

Echtes Urlaubs-Feeling mit der Villa Heine

Um das Urlaubserlebnis optimal abzurunden, ist die passende Unterkunft das A und O. Und in seiner Kreisstadt Halberstadt, dem Tor zum Harz, wartet ein regelrechter Geheimtipp für all' jene, die auf die ausgeglichene Kombination aus Aktivität und Erholung nicht verzichten möchten: die Villa Heine.

Das in der ehemaligen Fabrikantenvilla des Firmengründers der Halberstädter Würstchen untergebrachte Wellness-Hotel zeichnet sich vor allem durch seine zentrale Lage aus. Denn inmitten einzigartiger Natur und Kulturstätten ist das familiengeführte Vier-Sterne-Superior-Wellness-Hotel für Naturliebhaber sowie für Kulturfreunde ein echtes Fundstück. Um die Landschaft in ihrer vollen Pracht kennen zu lernen, bieten sich vor allem die Nordic-Walking-Touren, Fahrrad- und Wander-Routen an. Doch die Natur lässt sich auch direkt vor der Tür genießen: Denn der weitläufige Park des Hotelgeländes lädt zu ausgiebigen und entspannten Spaziergängen ein.

Von einer Villa zur Wellness-Oase: Einen ausgewogenen Ausgleich zu den abwechslungsreichen Ausflugsmöglichkeiten bietet das vielfältige Wellnessprogramm der Villa Heine. Denn das "Emilie Spa & Kosmetik" lässt in Sachen Erholung und Entspannung keine Wünsche offen. Nach oder auch vor dem ausgiebigen Spa-Programm lässt sich in dem großzügigen Innenpool noch die ein oder andere Bahn schwimmen.

Auch aus kulinarischer Sicht wartet die Villa Heine mit einigen Pluspunkten auf. So können Gäste in dem hiesigen Brauhaus "Das Heine" die regionale Harzer Küche bei einem in der hoteleigenen Brauerei hergestellten Bier – dem Heine Bräu – genießen.

Mit ihren 61 modern und komfortabel eingerichteten Zimmern und Suiten bietet das Wellness-Hotel ausreichend Platz. Alle Informationen zum gesamten Angebot der Villa Heine sind HIER zu finden.

Halberstadt – das Tor zum Harz

So bietet das Harzer Gebirge und die Umgebung rundum die Villa Heine als auch das Wellness-Hotel selbst sowohl in den warmen Sommer- und Frühlingsmonaten als auch in den kälteren Wintermonaten zahlreiche Aktivitäten für Jedermann und -frau. Zudem ist auch Halberstadt als Ausflugsziel nicht zu unterschätzen: Die traditionsreiche Innenstadt mit ihren eindrucksvollen Bauwerken, Museen oder Theatern ist lediglich rund zwei Kilometer von der Villa Heine entfernt und eignet sich für einen echten Städtetrip.