Anzeige

Peru - Eine Reise in die uralte Vergangenheit

Comunidad de Ccorccor / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/158496 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Comunidad de Ccorccor / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/158496 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Lima (ots) - Peru ist eines der kulturell vielfältigsten Länder der Welt. Dieser Reichtum drückt sich in den Sprachen, Tänzen, dem Kunsthandwerk, der Musik und den archäologischen Stätten aus.

Bei einem Besuch des Landes kann man in die jahrhundertealten Traditionen der Inkas (der Ureinwohner des Landes) eintauchen. Die Tatsache, dass die Inkas es geschafft haben, ihre alten Traditionen so lange am Leben zu erhalten, zeugt von ihrer großen Beharrlichkeit. Für Reisende sind die Bräuche, Rituale und Stätten wie ein Eintrittstor in die Vergangenheit. Denn das Angebot an Aktivitäten und Abenteuern ist vielfältig.

Cusco: Weltkulturerbe

Unter den Attraktionen der Region ist ein Besuch des architektonischen Meisterwerks von Machu Picchu ein absolutes Muss. Man kann das Weltwunder auch zu Fuß erreichen, und zwar auf dem Inka-Pfad oder dem Lares-Trek.

Wer eine weniger konventionelle Erfahrung sucht, kann sich für eine etwas abenteuerlichere Art des Tourismus entscheiden und mit den Einheimischen zusammenleben. In den Dörfern Q'eros, Willoq und Chinchero besteht die Möglichkeit, unter anderem den Anbau von Heilpflanzen und die Aufzucht von landestypischen Haustieren kennenzulernen.

Viele Ziele zu entdecken

Weiter südlich erreichen wir die Stadt Puno, dessen Hauptattraktion der Titicacasee mit seinem strahlend blauen Wasser ist. Ein Teil des Sees ist von den schwimmenden Schilf-Inseln der Urus bedeckt, die hier leben. Die Uru-Indianer, deren Muttersprache Aymara ist, pflegen hier ihre alten Traditionen, insbesondere die Stickerei und das Kunsthandwerk.

Um wirklich alle Wunder Perus zu entdecken, reicht nur ein Besuch meist nicht aus: vom Colca-Tal in Arequipa über die jahrtausendealte Zitadelle von Chan Chan bis hin zu den Eingeborenen, die in den imposanten Wäldern des Amazonas leben, gibt es unzählige Highlights zu erleben.

Für diejenigen, die Neues erleben und alte Kulturen auf authentische Weise kennenlernen möchten, ist Peru ein Muss. Denn eins ist garantiert: Sie werden eintauchen in eine Welt voller Bräuche, Rituale und Traditionen, die über Jahrhunderte hinweg erhalten geblieben sind.

https://www.peru.travel/de

Pressekontakt:

Contacto: José Carlos Collazos jcollazos@promperu.gob.pe

Original-Content von: PROMPERÚ, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH