Anzeige

Immoware24 wächst weiterhin mit 50 % pro Jahr

Kampagne Immoware24 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/109591 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Immoware24 GmbH"

Kampagne Immoware24 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/109591 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Immoware24 GmbH"

Halle (Saale) (ots) - Wie man mit Technologie, effizienten Features und einem motivierten Team neue Maßstäbe setzt.

Seit mehr als 10 Jahren entwickelt Immoware24 Software für die Hausverwaltung. Damals war man mit cloudbasierter Software jedoch noch sehr früh am Markt. Es gab viele Verwalter, aber auch andere Hersteller von Verwaltungssoftware, die mit dieser Technologie nichts anzufangen wussten. Nun scheint die Zeit gekommen, in der immer mehr Verwalter offen der Digitalisierung gegenüberstehen und sich wünschen, sich nicht mehr selber um die eigenen Server, die Datensicherheit und permanente Updates kümmern zu müssen. Die "Alles aus einer Hand"-Anforderung bestimmt mehr und mehr das Denken der Hausverwalter.

Das spürt auch das mittelständische Unternehmen Immoware24 aus Halle/Saale, das seit mehreren Jahren mit über 50 % Umsatzsteigerung pro Jahr wächst. Zu den Kunden von Immoware24 gehören sowohl Verwalter mit 10 Einheiten (Eigenbestand), aber auch Banken und Verwaltungsunternehmen mit Beständen von mehr als 20.000 Einheiten.

"Es hat auch lange Zeit gedauert, bis die Kunden das Vertrauen in cloudbasierte Technologien hatten" so Ronny Selzer, Geschäftsführer der Immoware24 GmbH. "Man musste ihnen die Angst nehmen, dass ihre Daten nicht irgendwo im Internet gespeichert bzw. zugänglich sind. Es versteht sich von selbst, dass die Daten in unseren Hochleistungsrechenzentren, redundant und mehrfach gesichert, besser aufgehoben sind als auf den eigenen Servern der Verwalter. Unser Gespür, unser Glaube an die Technologie und unser professioneller Service sind für unser starkes Wachstum verantwortlich", so Ronny Selzer weiter.

Auch in den nächsten Jahren plant Immoware24 das starke Wachstum fortzusetzen und bis Ende 2021 über 1 Million aktive Einheiten mit 4.000 Hausverwaltern zu verwalten.

Grund dafür sind die Features und Funktionen, mit denen Verwalter im Rahmen der Digitalisierung noch effizienter arbeiten können. Von Banking Clients über Mieter- und Eigentümerportale bis hin zu einem Ticketsystem bietet Immoware24 alles an, damit die Verwalter "alles aus einer Hand" bekommen.

Und auch die nächsten Monate wird Immoware24 weitere Meilensteine im Bereich der Digitalisierung setzen:

Mit Hilfe neuer Technologie (künstliche Intelligenz) kann die Software dann nach dem Scannen Belege erkennen und entsprechend weiterverarbeiten. Bei einem Großteil der Rechnungen werden die Buchungsmasken sogar vorab befüllt, so dass der Kunde lediglich die Buchung bestätigen muss. Außerdem werden Mietverträge nach der Unterschrift einfach gescannt und die Software erledigt den Rest. Ähnlich verhält es sich mit einer Vielzahl anderer Dokumente.

Das bereits erfolgreich etablierte Mieter- und Eigentümerportal wird noch um weitere Teilnehmer wie Hausmeister und Handwerker ergänzt - bis hin zum CMS Baukasten, mit dem Kunden ihre eigene Webseite einfach und professionell nach ihrem CI darstellen können. Die Software erhält außerdem einen Bankingserver (EBICS), welcher sämtliche Aufgaben, wie z.B. das Abholen von Kontoauszügen und die Übermittlung von Überweisungen und Lastschriften, automatisiert. Mit einer App kann dann derjenige, der die jeweilige Freigabe dafür hat, die Überweisungen bzw. Lastschriften einfach freizeichnen.

Auch ein Chatbot, ein virtueller Assistent, wird bald den Kunden zur Seite stehen und deren Anliegen auch außerhalb der Geschäftszeiten aufnehmen und automatisch Tickets anlegen.

Christoph Klein, Geschäftsführer und Investor der Immoware24 GmbH, abschließend:

"Natürlich sind unsere Technologie, unsere innovativen Features, unser kompetenter Support und unser faires Preismodell für den Erfolg verantwortlich. Jedoch hätten wir das nicht ohne unsere motivierten und kompetenten Mitarbeiter und natürlich unsere treuen Kunden geschafft. Vielen Dank! Wir werden auch in Zukunft alles dafür tun, diesen Weg gemeinsam erfolgreich weiter zu gehen. Dazu werden wir nächstes Jahr auch die Weichen stellen, dass in Zukunft auch Verwalter in weiteren Ländern Europas mit Immoware24 effizienter arbeiten können."

Pressekontakt:
Martin Besl
Brand Director

martin.besl@immoware24.de

Original-Content von: Immoware24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH